Palazzo Petrangeli, via Roma 28 Bagnoregio VT | Tel: 380.7626671 | info@discovertuscia.it

Roccalvecce

Die Ursprünge des alchemistischen Dorfes gehen höchstwahrscheinlich auf die Zeit der Etrusker zurück; darauf lassen zahlreiche Funde aus dieser Epoche schließen, die in der Gegend gemacht wurden.
Einige Spuren, die in den Fundamenten der Burg gefunden wurden, zeugen von der Zeit, als es zu einem römisches Castrum wurde.
Im späten Mittelalter ging sie, wie die anderen Burgen der Gegend, durch die Hände verschiedener Besitzer, darunter der berühmte Ponzio, ein Condottiere unter dem Befehl der Adelsfamilie Monaldeschi aus Bagnorea.
Von der mächtigen Familie Gatti gelangte es 1498 in den Besitz der Familie Colonna, allerdings nicht vollständig, denn ein Sechstel wurde Francesco Chigi anvertraut, dessen Familie fast hundertfünfzig Jahre lang Eigentümer blieb. Im Jahr 1642 ging die gesamte Burg wieder in den Besitz einer einzigen Familie, der Costaguti, über. Von diesem Zeitpunkt an und bis heute kümmert sich die Familie nicht nur um die Burg, sondern auch um das gesamte Dorf, das sich seitdem, abgesehen von den allseits bekannten Weltereignissen, an ungestörter Ruhe und Frieden erfreuen kann.

Sehenswürdigkeiten

Kirche San Michele Arcangelo

Kirche San Michele Arcangelo

Die bezaubernde kleine Kirche von Sant'Angelo di Roccalvecce, die ebenfalls von den Marchesen Costaguti in Auftrag gegeben wurde, bildet eine kleine Oase der Ruhe und der spirituellen Kontemplation inmitten des phantastischen und wundersamen Märchenlandes. Ein...

read more
Das Märchendorf

Das Märchendorf

Wer nicht an die Kraft der Magie glaubt, hat noch nie einen Fuß nach Sant'Angelo di Roccalvecce gesetzt. Ein Spaziergang zwischen den märchenhaften Wandmalereien versetzt selbst den mürrischsten und widerspenstigsten Erwachsenen in seine Kindheit zurück. Beim Anblick...

read more
Schloss Costaguti

Schloss Costaguti

Die Burg von Roccalvecce befindet sich im Besitz der Familie Costaguti, die es 1685 als Residenz für die Sommerfrische erwarb Die ursprünglich aus Genua stammende Bankiersfamilie erhielt ihre Adelswürde durch Papst Innozenz X., der dem Familienoberhaupt den begehrten...

read more
Rocca del „vecio“

Rocca del „vecio“

Im Herzen des Tiber-Tals, auf einem Tuffsteinfelsen gelegen, ähnelt Roccalvecce einem eingefassten Bernstein. Die Felsen und die dichten Wälder, die es von drei Seiten umgeben und schützen, haben dazu beigetragen, eine Blase zu schaffen, in der künstlerische und...

read more
Sant’Angelo di Roccalvecce

Sant’Angelo di Roccalvecce

Sant'Angelo di Roccalvecce war ein kleines Bauerndorf wie viele andere in Italien, als der Verein Acas im Jahr 2017 beschloss, sich nicht mit dem fortschreitenden Verfall abzufinden und Sant’Angelo zu revolutionieren. Eine Gruppe von engagierten Einwohnern mit...

read more

Pin It on Pinterest